VOLLEYBALL   in   OBERFRANKEN

Zusammenarbeit in Schule & Verein

und

Schulsportwettbewerbe 2004/2005
"Jugend trainiert für Olympia"



Volleyball - Indoor
  • Wettkampfteilnahme
  • Bezirksfinale       WK II      WK III/1      WK III/2      WK IV
  • Ausschreibung in der Broschüre "Schulsport-Wettbewerbe in Bayern, Schuljahr 2004/05", S. 124 - 127

  • Volleyball - Outdoor
  • Wettkampfteilnahme
  • Änderung des Austragungsmodus
  • Ergebnisse des Bezirksfinales
  • und Abschneiden beim Landesfinale
  • Ausschreibung in der Broschüre "Schulsport-Wettbewerbe in Bayern, Schuljahr 2004/05", S. 74 - 75

  • Volleyball - Schule & Verein
  • Sportarbeitsgemeinschaften
  • Stützpunktschulen
  • Information in der Broschüre "Sport nach 1 in Schule und Verein"
  • Broschüre des BVV
    für Sportlehrkräfte und Jugendtrainer


    Wettkampfteilnahme - Indoor-Volleyball  im Schuljahr 2004/05

    27 oberfränkische Schulen meldeten in diesem Schuljahr 18 Jungenmannschaften und 38 Mädchenmannschaften zur Teilnahme an den Bayerischen Volleyball - Schulsportwettbewerben "Jugend trainiert für Olympia". Die Meldungen sind gegenüber dem vergangenen Schuljahr rückläufig (33 Schulen / 26!! Jungenteams / 40 Mädchenteams)! In der nachfolgenden Tabelle sind die Vorjahresmeldungen in Klammern angegeben.

    Regionen teilnehmende Schulen teilnehmende Mannschaften
         Jungenteams       Mädchenteams       gesamt   
    A Bamberg / Forchheim 7 / (9) 6 / (10) 9 / (10) 15 / (20)
    B Bayreuth / Kulmbach 7 / (8) 4 / (3) 9 / (10) 13 / (13)
    C Coburg / Kronach / Lichtenfels 7 / (12) 7 / (12) 12 / (14) 19 / (26)
    D Hof / Wunsiedel 6 / (4) 1 / (1) 8 / (6) 9 / (7)
      27 / (33) 18 / (26) 38 / (40) 56 / (66)
     


    Gemeldete Schulmannschaften 2004/05 nach Regionen und Schulen
    (einschließlich Beachvolleyball-Teams)

    Schulen Wettkämpfe
    BEACH Jungen Mädchen
    II III/1 III/2 IV II III/1 III/2 IV
      Region A
    Clavius-Gymnasium Bamberg x x   x x  
    E.T.A-Hoffmann-Gymnasium Bamberg x   x   x
    Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg x     x   x
    Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg   x     x  
    Herder-Gymnasium Forchheim x x   x  
    Adalbert-Stifter VS Forchheim     x     x  
    Hauptschule Gräfenberg     x     x  
      Region B
    Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth x x     x  
    Markgräfin-Wilhelmine-Gymnasium Bayreuth x     x   x
    Wirtschaftsgymnasium Bayreuth x x   x  
    Richard-Wagner-Gymnasium Bayreuth     x  
    Carl-von-Linde Schule Kulmbach     x x  
    Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach       x   x
    Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium Kulmbach   x         x  
      Region C
    Heiligkreuz-Volksschule Coburg       x     x  
    Gymnasium Alexandrinum Coburg     x x    
    Gymnasium Ernestinum Coburg x x x   x x  
    Staatl. Realschule Coburg II       x  
    Volksschule Ebersdorf       x  
    Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach     x   x x   x
    Hauptschule Altenkunstadt       x  
    Meranier-Gymnasium Lichtenfels x x x   x x  
      Region D
    Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium Hof x   x  
    Schiller-Gymnasium Hof x   x x  
    Christian-Wolfrum-Volksschule Hof       x
    Gymnasium Münchberg     x x   x
    Jean-Paul-Volksschule Wunsiedel       x    
    Gymnasium Naila     x  
    Walter-Gropius-Gymnasium Selb x  


    Ergebnisse der Bezirksfinale

    Wettkampf II (Jahrgänge 1988 bis 1991)
    Mädchen
    1. Schiller-Gymnasium Hof
    2. Meranier-Gymnasium Lichtenfels
    3. Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium Bayreuth
    4. Clavius-Gymnasium Bamberg
    Jungen
    1. Gymnasium Ernestinum Coburg
    2. Graf-Münster-Gymnasium Bayreuth
    3. Herder-Gymnasium Forchheim
    Wettkampf III/1 (Jahrgänge 1990 bis 1993)
    Mädchen
    1. Gymnasium Münchberg
    2. Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach
    3. Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach
    4. Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg
    Jungen
    1. Meranier-Gymnasium Lichtenfels
    2. Gymnasium Ernestinum Coburg
    Wettkampf III/2 (Jahrgänge 1989 und jünger)
    Mädchen
    1. Hauptschule Altenkunstadt
    2. Volksschule Ebersdorf / Coburg
    Jungen
    1. Jean-Paul-Volksschule Wunsiedel
    2. Adalbert-Stifter-Schule Forchheim
    Wettkampf IV (Jahrgänge 1992 und jünger)
    Mädchen
    1. Gymnasium Münchberg
    2. Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach
    3. Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach
    4. Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg
    Jungen
    1. E.T.A.-Hoffmann-Gymnasium Bamberg
    2. Gymnasium Ernestinum Coburg


    BEACHVOLLEYBALL


    Wettkampfteilnahme - Beachvolleyball - im Schuljahr 2004/05

    12 oberfränkische Schulen meldeten in diesem Schuljahr ein Team zur Teilnahme an den Bayerischen Beachvolleyball - Schulsportwettbewerben "Jugend trainiert für Olympia".

    Regionen teilnehmende Schulen
    A    Bamberg / Forchheim 4
    B    Bayreuth / Kulmbach 3
    C    Coburg / Kronach / Lichtenfels 2
    D    Hof / Wunsiedel 3
      12


    Änderung des Austragungsmodus

    In Anlehnung an die Änderungen der allgemeinen Bestimmungen zur Austragung des Berliner Finales des Bundeswettbewerbs der Schulen "Jugend trainiert für Olympia" in der Sportart Beach-Volleyball wurde auch der Austragungsmodus in Bayern angeglichen:

    Statt der bisherigen Einsatz-Spiele werden alle Spiele im Modus "Best of three" (also über zwei Gewinnsätze) ausgetragen. Alle Sätze, inklusive des Entscheidungssatzes werden bis 15 Punkte (mindestens zwei Punkte Abstand) gespielt, wobei die "Rally-Point-Zählweise" zugrunde gelegt wird. Der Seitenwechsel erfolgt jeweils nach sieben gespielten Punkten.

    Aus organisatorischen Gründen oder wenn für die Spieler die Gefahr einer physischen Überlastung besteht  kann der Ausrichter die Sätze auf 12 Punkte (mindestens zwei Punkte Abstand) verkürzen - der Seitenwechsel erfolgt dann nach sechs gespielten Punkten.

    Gewinner einer Begegnung / Wertung: Alle Spiele / Endergebnisse der drei Kategorien (Mädchen, Jungen, Mixed) werden zusammengefasst; daraus ergibt sich die Siegermannschaft mit den meisten gewonnenen Spielen (3:0 oder 2:1) und gleichzeitig die Wertung 2:0 oder 0:2.

    Ermittlung der Rangfolge: Für die Ermittlung der Rangfolge gelten die folgenden Kriterien in der angegebenen Reihenfolge:
    1. Punkteverhältnis 
    2. Satzdifferenz (Subtraktionsverfahren)
    3. Anzahl der gewonnenen Sätze
    4. Balldifferenz (Subtraktionsverfahren)
    5. Anzahl der gewonnenen Bälle
    6. Direktvergleich

    Achtung: Durch die Änderung ist mit einer längeren Spieldauer pro Begegnung zu rechnen!!



    Ergebnisse des Bezirksfinales Beachvolleyball

    Wettkampf II (Jahrgänge 1988 bis 1991)
    1. Meranier-Gymnasium Lichtenfels
    2. Schiller-Gymnasium Hof
    3. Clavius-Gymnasium Bamberg
    4. Wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium Bayreuth

    Beim Landesfinale - Beachvolleyball, am 26.07.2005 in München, belegte
    das Meranier-Gymnasium Lichtenfels einen 5. Platz!



    SCHULE & VEREIN


    17 Volleyball - Sportarbeitsgemeinschaften sind in Oberfranken gemeldet (Stand 27.10.2003):

    Schule Anzahl
    ACHTUNG
    SCHULEN & SPORTVEREINE

    Aktion des Jugendausschusses des Bayerischen Volleyballverbandes im Schuljahr 2003/04:
    Zehn neu angemeldete Sportarbeitsgemeinschaften erhalten 300 Euro - die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet!

    Formalitäten und Formulare zur Anmeldung einer SAG sind der Broschüre "Sport nach 1 in Schule und Verein" zu entnehmen:    Broschüre + Formulare

    Nach Anmeldung der SAG den Zuschuss beim BVV beantragen !

    Kaulbergschule Bamberg 2
    Kunigundenschule Bamberg 2
    Gymnasium Ernestinum Coburg 1
    Staatliche Realschule Coburg 1
    Schiller-Gymnasium Hof 1
    Kaspar-Zeuß-Gymnasium Kronach 2
    Caspar-Vischer-Gymnasium Kulmbach 1
    Friedrich-von-Ellrodt VS Neudrossenfeld 2
    Verbandschule Neuenmarkt-Wirsberg 1
    Meranier-Gymnasium Lichtenfels 2
    Luisenburg-Gymnasium Wunsiedel 1
    Walter-Gropius-Gymnasium Selb 1

    Volleyball - Stützpunktschule in Oberfranken ist das Meranier-Gymnasium in Lichtenfels.

    Die Aufgabe von Stützpunktschulen ist die systematische Talentsuche und Talentförderung, Teilnahme an den Schulsportwettbewerben und die Teilnahme am Vereinstraining und an den Verbandswettbewerben.
    Hauptschulen und Realschulen erhalten 4 Stunden Differenzierten Sportunterricht in der Stützpunktsportart zugewiesen.
    An Gymnasien müssen die Stützpunktschulen ebenfalls in jedem Fall 4 Wochenstunden Sportunterricht in der Stützpunktsportart einrichten. Da für den Sportunterricht erneut eigene Mittel ausgebracht werden, dürfen die Stützpunktschulen an den Gymnasien ab dem Schuljahr 2002/03 zwei Stunden über das Budget hinaus (mindestens 2,6 Wochenstunden pro Sportklasse) für den Differenzierten Sportunterricht veranschlagen.

    Voraussetzungen für die Anerkennung als Stützpunkt und das Antragsverfahren sind ebenfalls der Broschüre "Sport nach 1 in Schule und Verein" zu entnehmen (S.18ff):      Broschüre + Formulare



    Die Broschüre des BVV für Sportlehrkräfte und Jugendtrainer (DIN A4, 31 Seiten) kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bezogen werden über:

    Bayerischer Volleyball-Verband
    Georg Brauchle-Ring 93
    80992 München
    Tel: 089 / 15702-305
    peters@bvv.volley.de

    Inhalt:

  • Konzeption moderner Volleyballausbildung in der Schule

  • Neue Regeln und Wettkampfbestimmungen im Hallenvolleyball

  • Beachvolleyballregeln und ihre spezifischen Anforderungen an die Technik

  • Einführung und Organisation des Volleyballspiels im Sportunterricht

  • Innovative Spielformen zur ganzheitlichen Ausbildung unter motivationalen Gesichtspunkten

  • Spielnahe Mobilisation, Kräftigung und Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten

  • Technikerwerbstraining und Korrekturpunkte




  •